Reinigung von Blechinstrumenten

Anwendungsbericht eines Kunden:
Ich schildere Ihnen einfach einmal den kompletten Reinigungsablauf, der für alle meine Instrumente gleich ist (Ich besitze 5 Trompeten, ein Kornett und ein Flügelhorn - Tendenz steigend ... ). Als erstes rühre ich die Mischung an: Für den Korpus ca. 300-500 ml SG (Simple Green) auf ca. 40 Liter warmes Wasser (nicht heiß, da die Instrumente alle lackiert sind und der Lack aufgrund der Wassertemperatur schaden nehmen könnte).

Für die Ventile: 1 Kappe pro Becher- ebenfalls mit warmem Wasser aufgefüllt. Dann baue ich die Ventile aus, zerlege sie wie auf dem Bild dargestellt und tauche Sie 20 Minuten - 30 Minuten in die Lösung. In der Zwischenzeit baue ich den Rest des Instrumentes (Ventilzüge, Stimmzug und Mundrohr) auseinander und lege sie zusammen mit dem Korpus ebenfalls 20-30 Minuten in die Lösung. Danach wende ich mich wieder den Ventilen zu: Sie werden nach dem Bad noch einmal mit einem 1:10 SG getränkten Lappen abgerieben und anschließend mit klaren, warmem Wasser abgespült und unter laufendem Wasser mit einem sauberen Lappen abgerieben. Dann werden sie mit einem weiteren sauberen Lappen (Küchentücher haben sich bewährt) vorsichtig getrocknet, zusammengebaut und erstmal zur Seite gelegt.  Züge und Mundrohr plus Korpus (außer Ventilbüchsen) werden nach dem Bad mit einer Spiralbürste durchgezogen. Die Ventilbüchsen am Korpus werden mit einem weichen Tuch, das um einen speziellen Aluminiumstab gewickelt ist, in der Lösung gereinigt. Alle Teile werden nochmal kurz in der Lösung umgespült und anschließend mit dem Brause- schlauch mit warmem Wasser ausgespült.

Nachdem alle Teile gereinigt sind, müssen sie trocknen (von außen hilft ein Handtuch, von innen der Fön).Diese Prozedur müssen meine Instrumente (und ich) mindestens einmal im Jahr durchmachen.Nach dem Trocknen wird das Instrument wieder zusammengebaut. (Die Züge werden gefettet, die Ventile und Trigger werden geölt und die Wasserflecken auf dem Lack werden mit einem leicht feuchten Mikrofaser-Tuch abgewischt - fertig.

 

(Es handelt sich hierbei um einen Bericht, der uns von einem Anwender zugesandt wurde.)

diamond buyer